Lichtmalerei Visuelle Konzerte

> click here for english version

Digitale Lichtmalerei

Wir bringen Gemälde auf die Bühne!
Wenn es dunkel wird und Strich für Strich leuchtende, raumhohe Bilder entstehen. Wenn diese zum Leben erwachen und zur Musik zu tanzen beginnen. Dann sind die Lichtmaler von KOPFFARBEN am Werk.
Gemeinsam entwickelten die Malerin Julia Schäfer und der Medienkünstler Johannes Schmidt eine Technik, mit der sie großflächig projizierte, live gezeichnete und animierte Lichtgemälde gestalten können. Mit unterschiedlichen MusikerInnen inszenieren sie so „Visuelle Konzerte“, bei denen Musik, Licht, Malerei und Animationen zu einem narrativen, audiovisuellen Erlebnis verschmolzen werden. Seid 2012 werden sie damit sowohl zu Firmenveranstaltungen als auch zu Kulturfestivals gebucht.

  • Lichtmalerei: Julia Schäfer KOPFFARBEN, Berlin
  • Animation: Johannes Schmidt KOPFFARBEN, Berlin
  • Musik: unterschiedliche Musiker*innen (von Klassik, Jazz bis Electro)

Next Show:  Termine

Firmenevents: Lichtmalerei als Showact
Ob als Highlight des Abends oder als „Künstlerisches Häppchen“ zwischendurch: Lassen Sie Ihre Geschichte in einer farbenprächtigen Lichtshow erzählen.

Die raumgreifend projizierten Lichtkunstwerke werden von der Künstlerin Julia Schäfer live auf der Bühne gemalt. Zeitgleich bewegen sich die entstehenden Motive mit einem faszinierenden 3D-Effekt durch den Raum.
Die Technik für die Lichtmalerei ist einzigartig und wurde von dem Medienkünstler Johannes Schmidt speziell hierfür entwickelt. Er ist Experte für großformatige interaktive Installationen und Projektionmappingsysteme.

Kombiniert mit Musik wird die digitale Lichtmalerei zu dem künstlerischen Höhepunkt des Abends. Ein leuchtendes Kunstwerk aus Licht, Farbe, Sound, Bilder und Animationen, welches sich beständig verändert, entschwindet und wiedererweckt wird.
Die audiovisuellen Inszenierungen werden von den beiden Lichtkünstlern extra für Ihr Event entwickelt.
Von der Motivauswahl, der Länge der Show bis zur Musik können Sie Ihre Wünsche einfließen lassen.

Kultur: Bildende Kunst im Digitalen Zeitalter
Der Programmierer und Medienkünstler Johannes Schmidt und die Malerin Julia Schäfer vereinte die Vision, Gemälde lebendig werden zu lassen. Das Ergebnis kann als Fusion digitaler Bildender Kunst und künstlerischen Algorithmen beschrieben werden, die interaktive und bewegte Lichtbilder erschafft. Die selbst entwickelte Software lässt die live gemalten Motive zu raumfüllenden Projektionen werden und erschafft einen performativ narrativen Show Act. Mit ihren Inszenierungen bedienen Kopffarben ein Genre zwischen digitaler Mapping-Kunst und performativer Malerei.

Das Format des visuellen Konzertes ermöglicht es Kopffarben mit MusikerInnen und SoundkünstlerInnnen unterschiedlichster Genre zu kooperieren und aufeinander abgestimmte Konzepte zu entwickeln. Julia Schäfer reagiert mit Motiv- und Farbwahl auf die thematischen Rahmenbedingungen des Konzertes. Inhaltlicher Schwerpunkt von Julias Bildern ist die Rolle von Emotionen und Empathie in verschiedenen Gesellschaftsformen.
Johannes Schmidt stimmt Bewegung und Transformation der entstandenen Motive mit Rhythmus und Klangfarbe der MusikerInnen ab. Das Duo bietet so die Möglichkeit einer Fusion und Vernetzung mit unterschiedlichen KünstlerInnen und Konzepten.

Die performative Lichtmalerei entfaltet eine vereinnahmende Dynamik und ermöglicht dem Publikum, das klangliche Erlebnis des Konzertes durch eine visuelle und räumliche Erfahrung zu intensivieren. Das Zusammenspiel von Musik und sich rhythmisch transformierenden Bildern potenziert den erschaffenen Erlebnisraum für das Publikum und erschafft eine genreübergreifende Aufführung.

Die interdisziplinären Visuellen Konzerte bergen das Potenzial, Musikbegeisterte wie Interessierte der Digitalen Kunst durch eine farb- und klanggewaltige Aufführung in ihren Bann zu ziehen und ein Medienecho aus musikwissenschaftlicher wie medienwissenschaftlicher/ künstlerischer Perspektive zu generieren.
Der niedrigschwellige und durch Erlebnis geprägte Zugang zu digitaler Kunst ermöglicht die Rezeption durch ein breites Publikum, die Malerei erreicht das digitale Zeitalter und macht den künstlerischen Prozess live für die ZuschauerInnen sichtbar. Die Kombination strenger Algorithmen mit authentischer Strichführung im Schaffensprozess einer Künstlerin bleibt eine originelle und beispiellose Metamorphose der Bildenden Kunst im digitalen Zeitalter.

Technische Infos

Lichttechnik
Die Technik für die Lichtmalerei bringen wir mit und arrangieren sie den räumlichen Gegebenheiten angepasst (flexibler Aufbau).
Staffelei mit Monitor, benötigte Stellfläche (mit Künstlerin) ca. 2qm
– PC, Maße: 53x59x36cm
– Display-Kabel, Output: HDMI oder DVI
Nach Bedarf:
– 3 Projektoren mit Stativen für eine Projektionsfläche von max. 4x12m
– 1 Projektor, 6500 Ansilumen, Projektionsfläche 6×3,75m
Sind Projektoren vorhanden, können wir diese benutzen.
– Leinwand, Projektionsgaze 6×3,75m oder weißer Bühnenmolton
Helle Wände sind für unsere Kunst auch gut geeignet.
– 4 RGB-LED Pars, mit unserer Software ansteuerbar
– 2 RGB-LED Stripes, 5m, mit unserer Software ansteuerbar
– 1 Hazer, mit unserer Software ansteuerbar
Wir benötigen
– Bühne und Projektionsfläche
– Strom: 16A, 220V
– der Raum muss abgedunkelt werden können, bzw. Auftritt nach Sonnenuntergang
– ev. Soundanlage
– Aufbauzeit ca. 2-4 Stunden (je nach Situation vor Ort)
Musik/ Tontechnik
Zu unseren Shows arbeiten wir am liebsten mit MusikerInnen zusammen, um den live Charakter der Lichtmalerei zu unterstreichen. Sollte dies auf Ihrem Event nicht möglich sein, wählen wir gemeinsam eine Musikaufnahme aus. Je nach Musiker/ Musikauswahl wird eventuell eine Soundanlage und ein Tontechniker benötigt.
Bühne/ Projektion
Als Projektionsfläche bietet sich eine helle geschlossene Wand oder Leinwände an. Je größer die Fläche, desto wirkungsvoller ist die Show.
Die Künstler stehen wären der Show vor oder unmittelbar neben der Projektion.
Aufbau
Wenn Leinwand, Projektoren und Tonanlage bereits aufgebaut sind, benötigen wir etwa 2 Stunden Zeit für Aufbau und Soundcheck.
Müssen wir diese auch installieren, brauchen wir circa 4 Stunden (je nach Größe der Installation/ Raum eventuell auch länger).
Da der Aufbau recht zeitintensiv ist, reisen wir, wenn es möglich ist, schon am Tag vorher an. So können Aufbau und Generalprobe vor Ort entspannt durchgeführt werden.
(Zeit Abbau: ca. 1 Stunde)
Es ist möglich, die Monitor-Staffelei beseite zu stellen, wenn die Bühne auch für andere Darbietungen genutzt werden soll.

Downloads

Kopffarben Portfolio 2017-2018
Portfolio (4MB, PDF)

Informationen für Veranstalter inkl. Tech Rider
Info deutsch (5MB, PDF) Info english (5MB, PDF)

Photos von Auftritten und den Künstlern: Verwendung mit Namensnennung (Fotograf) + Copyright (Kopffarben) erlaubt;
Bitte senden Sie uns einen Referenzlink an mail(at)kopffarben(dot)de
Photos (8MB, ZIP)

Kontakt

Kopffarben Schäfer + Schmidt GbR
Pankstrasse 12, 13357 Berlin, Germany

mail(at)kopffarben(dot)de

Julia Schäfer (art+booking):
+49 (0)176-62 77 82 14

Johannes Schmidt (Technik):
+49 (0)176-62 77 82 13

Visuelles Konzert „AUSFAHRT BABYLON“ | Lichtfestival berlin leuchtet | mit FRIEDWOLF (Beatbox, Loops, Gitarre, FX) | 2017


Showreel Visuelle Konzerte 2018


 

Mit Licht lässt sich auch in der Dunkelheit ganz fantastisch, aber zugleich so vergänglich malen. Ein Visuelles Konzert besteht nicht allein aus Noten, sondern vor allem aus Malerei. Sie geschieht nicht auf einer Leinwand, sondern auf einem Bildschirm. Malerei begegnet hier Informatik. Was daraus entsteht, hängt nicht an einer Wand im Museum, sondern geschieht live auf einer Bühne.
Filigrane Linien treffen auf explodierende Farbextasen, Figuratives beginnt sich zu bewegen (…). Dabei verschwimmen die Dimensionen, wenn lineare Muster sich ins Dreidimensionale verwandeln und wie Galaxien in die Tiefe davonschweben.
Das ist jedoch kein Film, der lediglich projiziert wird. Während der Aufführungen wird alles aus dem Augenblick heraus geboren. Man kann dem Bild bei seiner Entstehung zuschauen, aber auch bei dessen Metamorphosen, bis hin zum Verschwinden. Doch eigentlich ist es ja auch kein Bild, das entsteht. Es sind viele Bilder, ohne ein Film zu sein. Vielleicht ist es ein multimediales Ereignis, eine ‚Lichterscheinung‘, ein visuelles Feuerwerk, das die Fantasie entzündet.Dr. Uwe Förster | Kunstmuseum Kloster Magdeburg | 2017

Ein Rausch sich verändernder ineinander verlaufender Farbmotive (…). Ein Motiv geht aus dem anderen hervor. Ich war begeistert von der Kreativität des einstündigen Vortrages. Zauberhaft!Stimme aus dem Publikum zur Inszenierung „METAMORPHOSEN“ | Luminale 2014
(…) überaus konzentrierte, engagierte, künstlerische Anspannung – es hat wirklich gefunkt! So eine ästhetische, psychedelische, alle Sinne anregende Darstellung habe ich lange nicht erfahren dürfen.Stimme aus dem Publikum zur Inszenierung „METAMORPHOSEN“ | Luminale 2014

 


© KOPFFARBEN Schäfer + Schmidt GbR | Portfolio | Lichtmalerei | Termine | Referenzen | Über uns | DownloadKontakt | Impressum + DSGVO

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!