#109 | AUSFAHRT BABYLON

„AUSFAHRT BABYLON“ – Ein Visuelles Konzert

Die Stadt – Wiege der Zivilisation oder Ort der Unzucht und Unterdrückung? Wie kann sich der einzelne Mensch heute in dieser überwältigenden Vielzahl von Informationen, Aktionen und Interaktionen zurechtfinden und positionieren? Wie gehen wir mit den unterschiedlichsten Lebenswirklichkeiten um und können einen gemeinsames friedliches Zusammenleben organisieren?
Diesen Fragen muss sich die Menschheit immer wieder neu stellen. Anhand bekannter kulturgeschichtlicher Motive treten wir eine audiovisuelle Reise durch den Makrokosmos Stadt an.
Von der Entstehung einer Metropole, über Wollust und Einsamkeit, Verwirrungen und Aggressionen beim Turmbau zu Babel bis hin zur Hure Babylon, die alles zu zerstören scheint und doch neu erschafft.
„AUSFAHRT BABYLON“ ist eine farb- und klangewaltige Komposition aus Musik und Malerei.
Gemeinsam inszenieren die Musiker FRIEDWOLF mit den Lichtmalern KOPFFARBEN ein genreübergreifendes Gesamtkunstwerk, das sich mit den Anforderungen des multikulturellen Lebens in der Großstadt auseinandersetzt.
Ein riesiges, audiovisuelles Gemälde aus Licht, welches daran erinnert, dass die Geschichte der Menschheit schon immer durch die Auseinandersetzung mit dem Neuen und Anderen geprägt wird, wir uns davor nicht ängstigen sondern daran wachsen sollten.

Musik…
Die musikalische Interpretation des Themas ist ein vielschichtiges, loopbasiertes live Electronic-Arrangement. Beatbox, Gitarre und Effekte bauen aufeinander auf, wechseln sich ab und variieren verschiedene Stile der elektronischen Musik mit Jazz Elementen. Alles wird auf der Bühne eingespielt und dann als Basis für die entstehende Komposition verwendet.
… trifft auf Lichtmalerei
Die Motive, welche das Soundwerk visuell ergänzen und abrunden,
entwickeln sich live vor den Augen des Publikums.
Die Lichtgemälde werden auf der Bühne an einem Monitor gemalt und großflächig an die Wände projiziert.
Strich für Strich kann das Publikum die Entstehung der Bilder verfolgen sowie deren anschließende Transformationen. Denn die Motive stehen nicht still: sie bewegen sich, drehen sich, verwandeln sich zu immer neuen Kunstwerken.

Künstler:
KOPFFARBEN Julia Schäfer + Johannes Schmidt
(Lichtmalerei und Animation)
FRIEDWOLF Jonas Wolf + Das Friedel
(Human Beatbox, Loop Station, Gitarre)

Premiere:
14.10.2017 zum Lichtfestival berlin leuchtet,
weitere Aufführung: 15. 10.2017
in der Forum Factory Berlin-Mitte

Dauer:
45 Minuten


©KOPFFARBEN Schäfer + Schmidt GbR | Portfolio | Lichtmalerei | Termine | Referenzen | Über uns | Kontakt | Impressum + DSGVO

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!